Babysitterkurs des Kinderschutzbundes

Für Jugendliche ab 13 Jahren, die Interesse am Babysitten haben, bietet der Kinderschutzbund Furtwangen und Umgebung e.V. wieder die Möglichkeit, sich mit einem Kurs zu qualifizieren. Im Kurs werden Wissenswertes im Umgang mit Kindern verschiedener Altersstufen vermittelt. Die Kursteilnehmer erhalten einen Einblick in die Entwicklung des Kindes, in erster Hilfe, in Säuglingspflege sowie in Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder.

Der Kurs beginnt am 21. April und findet 3 mal dienstags (von 16 bis 18 Uhr) und einmal samstags in der Werkrealschule am Ilben statt. Kursleiterinnen sind Sabine Wild und Lisa Esterle. Die Einheit über erste Hilfe übernimmt Karin Jäger. Die erfolgreiche Teilnahme des Kurses wird mit einem Babysitterpass bescheinigt. Der Kurs kostet 20 Euro. In der Gebühr sind die Materialkosten enthalten.

Anmeldungen sind möglich bei Karin Jäger (07723 / 913139)
oder unter info@dksb-furtwangen.de.

Zeugnisvergabe

Hochsaison für die Nummern gegen Kummer

Kinder und Jugendliche wählen „ihre“ Nummer 116111 oder 0800-111 0 333
Eltern erhalten unter der Nummer 0800-111 0 550 kostenlose Beratung

Zeugnisvergabe – Für viele Kinder ist dieser Tag mit Angst und Sorgen verbunden. Was sagen meine Eltern, wie kann ich meine Leistungen verbessern, mit wem soll ich über meine Ängste reden? Die Nummer gegen Kummer hilft bundesweit kostenlos, anonym und vertraulich mit dem Kinder- und Jugendtelefon unter 116111, dem Elterntelefon unter 0800-1110550 oder der E-Mail-Beratung unter www.nummergegenkummer.de – damit aus Fragen und kleinen Sorgen keine Probleme oder große Krisen werden. Wer lieber mit Gleichaltrigen über seine Sorgen spricht, kann dies samstags von 14 bis 20 Uhr unter 0800-111 0 333 oder 116111 tun. Dann ist das Kinder- und Ju-gendtelefon mit jugendlichen Beratern besetzt.

BIO BROTBOX – Wir sind dabei!